Engagier dich: Als Klimaberater*in.

Werde aktiv als BUND-Klimaberater*in!

Du willst anderen auf ihrem Weg zu Zero Waste und einem klimaneutralen Alltag helfen? Als BUND-Klimaberater*in engagierst du dich dafür Abfall, Kosten und CO2 zu sparen. Du gibst Menschen in ganz Berlin im direkten Gespräch, zum Beispiel am Infostand oder in Haushaltsberatungen Tipps für weniger Plastik und mehr Klimaschutz im Alltag. In Corona-Zeiten funktioniert das virtuell z.B. per Videokonferenz, Chat, Online-Präsi oder digitalem Workshop. Wenn wir alle wieder mehr Kontakte haben können, sind Infostände, Live-Vorträge oder Vor-Ort-Beratungen in privaten Haushalten auch möglich. Mehr Infos zur Klimaberatung im Haushalt hier.

Um BUND-Klimaberater*in zu werden, nimmst Du zuerst an unserer kostenfreien Schulung teil: Hier geben wir dir wichtige Fachinfos rund um Abfall, Plastik und Klimaschutz im Alltag. Zusätzlich zeigen wir dir die richtigen Kniffe, dein Wissen weiter zu verbreiten. Mehr Infos zur Schulung und Anmeldung zur Schulung zur/m Klimaberater*in hier.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der BUND-Schulung kennst du alle Tipps und Tricks für einen ressourcenschonenden und klimaschützenden Alltag. Mit Hilfe des BUND-Rechentools kannst du jede Betriebskostenabrechnung entschlüsseln und anderen dabei helfen, möglichst abfall- und emissionsarm zu leben: Neben konkreten Infos zur Mülltrennung bringst du den Menschen weitere Möglichkeiten für einen nachhaltigen Konsum und mehr Klimaschutz im Alltag näher.

Als Teil des BUND-Berater*innen-Teams hast du die Möglichkeit, dich zu vernetzen und dich zu Klima-, Abfall-, und Ressourcenthemen auszutauschen. In Zusammenarbeit mit den Abfallbotschafter*innen bist Du online und offline aktiv an der Verbreitung und Ausgestaltung von Anti-Plastik-Aktivitäten, Zero-Waste-Events oder anderen Klimaschutzaktionen in Berlin beteiligt.