“Puh, der Biomüll ist ja schon wieder voll und stinkt, den muss ich schnell runter bringen.” Das ist ein wohl sehr oft gedachter und auch gesagter Satz in Berliner Haushalten. Pro Jahr schmeißen wir durchschnittlich 75 Kilogramm Lebensmittel pro Nase in den Müll.

Eigentlich ist es doch gar kein richtiger Müll, der BIOmüll, oder? In wie fern es sich dennoch lohnt, auch dort die anfallenden Reste zu vermindern, darüber berichtet die Berater*in Magdalena Gutnik.

Du kannst hier weiterlesen